Donnerstag, 21. Mai 2015

Urban Decay Naked Basics 2 Palette / Review & Swatches

Wie in meinem Youtube Mix zur Naked Basics 2 Palette schon vor viel zu langer Zeit versprochen folgt hier nun endlich die ausführliche Review zu der kleinen Palette:

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Da die ursprüngliche Urban Decay Naked Basics Palette, die ich hier schon ausführlich vorgestellt habe, zu meinen absoluten Favoriten gehört, war es eigentlich ziemlich klar, dass ich mir die Version N°2 schon alleine aus Neugier kaufen würde.

Anlässlich einer -20% Aktion war es dann im letzten Herbst soweit. Seither habe ich das schöne Stück ausgiebig benutzt.

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Die Produktinformation der deutschen Urban Decay Homepage:

"Ihr wolltet mehr matte Shades von Urban Decay - wir haben euch die NAKED Basics vorgestellt. Aber ihr könnt gar nicht genug von unseren einzigartigen, matten Paletten bekommen. Euer Wunsch ist uns Befehl!
Die NAKED2 Basics ist die perfekte Ergänzung der legendären NAKED2 Palette - mit kühleren Shades komplettiert sie deine Sammlung optimal. Diese unverzichtbare Nude-Palette kommt mit sechs einzigartigen, matten Taupe-Shades - davon sind fünf völlig neu! Die Farbauswahl passt garantiert zu jedem Hautton, egal ob heller oder dunkler Typ. 
Die NAKED2 Basics Palette ist so unglaublich vielseitig, dass du dich schon bald wundern wirst, wie du jemals ohne sie leben konntest. Wir versprechen dir: Du wirst immer und immer wieder auf sie zurück greifen und überrascht sein, wie viele Looks du mit den Shades zaubern kannst. 

Jede einzelne Farbe begeistert mit unserem Pigment Infusion System TM, das die Pigmente bindet und die Farbe damit noch geschmeidiger und haltbarer macht! Unsere einzigartigen Inhaltsstoffe erlauben es der Farbe, in jede Faser des Lidschattens einzudringen. Während viele andere matte Lidschatten zu pudrig und stumpf sind, hat
wirklich JEDE Nuance der NAKED2 Basics Palette eine super-zarte, einzigartig samtige Textur, mit der dir der perfekte Auftrag gelingt. Ein Shade kommt sogar mit einem edlen Satin-Finish und ist damit ideal zum Highlighten geeignet. 


Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Wie das Original kommt auch die NAKED2 Basics in einem kompakten, handlichen Format, das in jede Handtasche passt. Mit dem geprägten, metallischen 'NAKED' Schriftzug wirkt sie einfach super edel! Die Verpackung schreit förmlich danach, von dir angefasst zu werden (und deine Freunde werden dich garantiert um deinen stylishen Begleiter beneiden). Das ultra-flache Desing ist einfach perfekt für zu Hause und unterwegs - ein Must Have auf das du so schnell nicht mehr verzichten möchtest!

Und das steckt in ihr: SKIMP (ein heller Nude-Shade mit Satin-Effekt), STARK (ein mattes Nude-Pink), FRISK (ein warmes, mattes Grau), COVER (ein mattes Rot-Braun), PRIMAL (ein edler, matter Braunton) und UNDONE (ein tiefes, mattes Braun)."


Pfu, da wurde aber ganz schön viel geschwafelt... Da verzichte ich mal auf das Kopieren der Inhaltsstoffe. Ihr könnt sie auf der Homepage nachlesen.


Erhältlich ist die Urban Decay Naked Basics 2 Palette zum Beispiel bei Douglas um 25,95€ bzw. 27,99€ in Deutschland (wo es immer wieder Prozentaktionen gibt, bei denen auch mal UD nicht ausgenommen ist).
Enthalten sind 7,8g Produkt, womit 1,3g auf eine Nuance kommen.

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Mein persönlicher Eindruck:

Wie auch schon das erste Modell handelt es sich bei der Urban Decay Naked Basics 2 Palette um eine sehr kompakte und effiziente Verpackung. Sie ist klein und handlich, schließt hervorragend und enthält im Deckel einen großen Spiegel, den ich tatsächlich auf Reisen zum Schminken benutze.

Die Oberfläche der Palette ist identisch gummiert, wie bei der Naked Basics 1 Palette, sie unterscheidet sich lediglich im Farbton, bei dem es sich um ein etwas kühleres, schmeichelnderes Braun handelt, während die Schrift in einem dunklen Grau erscheint.

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Die Palette enthält 6 Nuancen, von denen nur die erste Skimp einen zarten Satin Effekt hat, die restlichen 5 Lidschatten sind komplett matt:
Skimp ist der einzige leicht schimmernde Lidschatten der Palette. Im Vergleich zu Venus aus der Urban Decay Naked Basics Palette ist dieser hier allerdings deutlich dezenter und ist einer der wenigen, schimmernden Lidschatten, den ich auch im Alltag als Highlight unter dem Brauenbogen tragen würde. Natürlich ist er ebenso als Highlight im Augeninnenwinkel und im inneren Drittel des Lides geeignet.
 
Stark ist ein natürliches Braun, das für mich gerade noch hell genug ist, um ein AMU auszublenden. Hellere Hauttypen werden Stark für diesen Zweck nicht nutzen können, da ist es schon eher eine "Transition Color" (deutscher Ausdruck dafür bitte?). 

Frisk ist ein leicht gräuliches, helleres Braun, das im Vergleich zu den anderen Lidschatten schwächer pigmentiert ist und zum ganz leichten Vertiefen der Crease oder Ausblenden geeignet ist.

Cover ist ein warmes, mittleres Braun, das nach meinem Geschmack perfekt für die Crease geeignet ist- mein Favorit aus der Palette!

Primal ist ein neutrales, dünkleres Braun, das wiederum zum Vertiefen der Crease sehr schön ist. Außerdem nutze ich es Solo für meine Augenbrauen.

Undone ist ein dunkles, bräunliches Grau oder ein gräuliches Braun? Für mich, die so gut wie nie die schwarzen Lidschatten in Paletten benutzt, ist das ein tolle Alternative. Looks verdunkeln oder auch einen Lidstrich mit Lidschatten ziehen, bzw. den unteren Wimpernkranz verdunkeln, sind für mich die Aufgaben für Undone...

Urban Decay Naked Basics 2 Palette - Swatches

Urban Decay Naked Basics 2 Palette - Swatches

Auch wenn sich die Nuancen dieser Palette alle in einer ähnlichen "Helligkeitsstufe" finden, unterscheiden sie sich sehr in ihren Untertönen, wodurch sie sehr unterschiedliche Effekte erziehlen.

Allgemeines zur Qualität der Lidschatten:

Der erste Eindruck der Konsistenz ist staubig, der allerdings meiner Meinung nach nur bei der Entnahme der Nuancen zu tragen kommt. Sprich, es krümelt im Pfännchen. 
Beim Auftrag aufs Lid kommt es jedoch zu keinem Fall Out, selbst wenn sich die Lidschatten etwas "kalkig" anfühlen. Die einzelnen Nuancen sind (bis auf Frisk) kräftig pigmentiert.
Alle 6 Lidschatten lassen sich mühelos verblenden. 
Die Haltbarkeit ist großartig.

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Weitere Reviews:

Magimania
Miss Moehrchen
Obstgartentorte
The life in front of my eyes (die wohl schlecht gelaunteste Review ever ;D)


Weitere Reviews der Urban Decay Naked Basics 1 Palette:

Blushes and more
Beau(ty)pe
coral & mauve
My Beauty Treasures
Cream`s Beauty Blog
The Beauty and the Blonde 

Urban Decay Naked Basics 2 Palette

Ich bemühe mich, euch demnächst einen Vergleich der beiden Urban Decay Naked Paletten zu zeigen ;)

Für mich ist diese zweite Version der Urban Decay Naked Basics Palette genauso eine Alltagsheldin wie ihr Original. Ich könnte nicht sagen, zu welcher der beiden Paletten ich öfter greife...

Sind solche "Basic" Paletten interessant für euch?
Welche der beiden ist eurer Favorit? 

ulli ks 

Kommentare:

  1. transferfarbe vielleicht?

    ich weiß nicht, je nach review und swatches find ich die palette mal total super und will sie unbedingt und mal total abturnend. wahrscheinlich muss ich sie mir in natura anschauen, sollte ich je an einen ud-counter gelangen. mit der ersten version bin ich jedenfalls sehr zufrieden. obwohl sich die farben recht schnell abnutzen, sicher nicht zuletzt aufgrund des krümelns.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Transferfarbe ist schon mal eine gute Idee....

      Du solltest dir die Farben nicht nur swatchen, sondern tatsächlich aufs Lid auftragen. Wenn du dir die Review von Sunnivah (die unterste verlinkte Review) ansiehst, dann merkst du ganz schnell, dass diese Palette auch ein völliger Griff ins Klo sein kann ;)

      Bezüglich der Abnutzung habe ich jetzt keine Bedenken, selbst bei der Original Basics ist kein Hit The Pan in Sicht!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    2. wer kennt sunnivahs leidensgeschichte mit dieser palette bitte nicht? :D

      Löschen
  2. Ich bin ja fast vom Stuhl gefallen als ich gesehen hab, dass es zu der Palette jetzt auch ne Review von dir gibt. :D Sehr schön! c:
    Ich benutze beide zu Hause gar nicht so häufig aber immer wenn ich unterwegs bin. Dann mixe ich tatsächlich recht viel, weil ich ohne WOS aus der Basics nicht leben kann, aber die etwas kühleren Töne zu meinen Augen auch sehr gerne mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna!

      Ich bin diese Review auch richtig lange schuldig geblieben...irgendwie sind mir immer Themen dazwischen gekommen....
      Ich muss auch hier nochmal sagen, dass ich die Einteilung in kühl und warm bei diesen Paletten unsinnig finde, denn diese hier ist definitiv nicht kühl ;)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    2. Für UD finde ich das schon ein 'wenig' mehr kühl, aber grundsätzlich hat UD da ja eh etwas andere Maßstäbe, auch was die Bezeichnung 'Satin' angeht :'D

      Löschen
    3. Da hast du vollkommen recht :D

      Löschen
  3. Liebe Ulli,
    Danke für die schöne Review!
    Nachdem du ja schon von der Basics 1 so angetan warst, war ich fast sicher, dass dir auch die zweite Variante gefallen würde. Und ich habe immer noch keine der beiden...
    Das liegt hauptsächlich daran, dass ich sie bisher noch nicht live sehen konnte, denn ich kann mich nicht entscheiden, welche besser passen würde.
    Na ja, zur Not bieten sich auch beide als Geburtstagsgeschenk an.
    Liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer!

      Wenn du irgendwie kannst, würde ich dir dringend empfehlen, sie erst live zu begutachten!
      Lieber die Geduld aufbringen, als dass du dich dann ärgerst ;)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  4. Hallo Ulli,

    tolles und ausführliches Review.
    Ich muss sagen, die Pallette 1 hat mich schon sehr gereizt. Wunderschöne Farben und nachdem ich immer wieder AMUs der lieben Valerie von www.lookslikevalerie.de gesehen habe, war's um mich geschehen. Ich bereue die teure Investition auf keinen Fall und freue mich jeden Tag, wenn ich sie hervorhole.

    Bei der 2 und 3 und von den Basics hat mich irgendwie keines so richtig angesprochen, und steinigt mich, aber für mich sehen die Farben alle sehr ähnlich aus. Braune matte Farben, sind eh nicht so meines bei blauen Augen und sie sehen auch leider für mich nach nichts besonderem aus.

    Evtl. überzeugst Du mich noch mit einem AMU von Dir ... !? :)

    Liebste Grüße
    Darkensidejewel

    http://www.butterfliesandhurricanes.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du etwas wie die Naked Paletten erwartest, mit ganz vielen schimmrigen und glitzernden Nuancen, ist das hier nichts für mich. Ich würde ehrlich egsagt auch so gut wie nie, nein eigentlich tatsächlich nie ein AMU ausschließlich mit diesen Paletten schminken.- Habe ich ausschließlich für den Vergleich der Paletten gemacht...
      Kann man machen, muss man aber nicht :D
      Für mich sind sie tatsächlich lediglich eine Unterstützung, die mir dabei hilft, mich so richtig auszutoben ;)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  5. Mir gefällt die Farbauswahl richtig gut, alles was man braucht für ein einfaches Alltagsmake-up:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  6. Liebe Ulli,

    ich bin mit meiner Naked Basics 1 ja mehr als zufrieden, ich verwende sie so gut wie jeden Tag.
    Trotzdem spiele ich immer noch mit dem Gedanken mir die Basics 2 auch noch zu holen, ob es jetzt wirklich Sinn macht weiß ich nicht! ;)
    Vielen Dank fürs Verlinken! :*

    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evelyne!

      Gern geschehen!
      Du kannst ja gerne mal meine Basics 2 ausprobieren. Dann siehst du, ob die Nuancen für dich funktionieren :)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen

  7. Ups... jetzt wurde mein Post geschluckt.

    Ich wollte sagen, dass mir der Beitrag sehr gut gefällt, wie auch die Fotos. Die Naked Basics 2 steht definitiv auf meiner Wunschliste. :D Im Moment verwende ich gern die Naked Basics bzw. die neue Palette von Maybelline, The Nudes. :D

    Liebe Grüße, H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heli!

      Oje, es ist immer so mühsam, wenn das passiert....
      Schön, dass dir mein Beitrag gefällt und ich hoffe, dass auch die zweite Version dieser kleinen Palette seine Erwartungen erfüllt!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  8. Gerade diese ist sehr interessant, ich habe so viele Nude-Paletten, aber die glänzenden Lidschatten sind in der Überzahl, ganz deutlich. Und an meinen matten Farben sehe ich immer wieder, dass ich oft zu den greife, weil davon das meiste verbraucht ist. Daher wird die Naked 2 Basic vielleicht irgendwann in meinen Besitz wandern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt auch auf, dass man die schimmernden Lidschatten häufiger wechselt, während ich bei den matten Lidschatten eher eine treue Seele bin.
      Wobei ich mich in letzter Zeit öfter dazu zwinge, die in den Paletten enthaltenen, matten Nuancen auch zu nutzen & nicht immer die Basic Paletten hinzuzuziehen ;)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  9. Die habe ich mir vor einer Weile ebenfalls besorgt. Ich finde sie so wunderschön :) Die Farben sind genial

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ti!

      Schön, dass die diese Palette auch so gut gefällt!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen