Sonntag, 29. Juni 2014

anannè oculissimum eye balm- die ultimative Augenpflege?

Anfang März habe ich bei Dani von Dani`s Beautyblog anlässlich eines Bloggeburtstagsgewinnspiels die anannè oculissimum Augenpflege gewonnen. 
Tausend Dank an dieser Stelle nochmals an Dani für dieses Gewinnspiel!

Ich hatte also knapp 3 Monate Zeit den anannè oculissimum eye balm ausführlich zu testen.

anannè oculissimum eye balm

Zunächst zu den Informationen laut anannè:

"Natürlich, mit feiner Haptik, pflegend und entspannend – das neue
OCULISSIMUM der Schweizer Premium-Pflanzenkosmetik ananné vereint
alle Ansprüche an eine moderne Augencreme. „Gerade bei der Augenpflege
legen Konsumenten Wert auf Natürlichkeit und beste Verträglich“, so
der wissenschaftliche Leiter von ananné, Dr. Urs Pohlman. Da die Haut um
die Augen sehr viel dünner und empfindlicher ist, zeigen sich hier Irritationen
besonders schnell. Bei der neuen Rezeptur von OCULISSIMUM stand
deshalb beste Verträglichkeit ganz oben auf der Liste der gewünschten Eigenschaften.
Das neue Produkt hat die feine Haptik der Vorgängerprodukte, ist aber für alle Hauttypen geeignet und mit einem neuen Duft versehen. Es ist nicht nur einfach in der Anwendung – für alle skin types – sondern auch multifunktional: OCULISSIMUM belebt und entspannt die Haut um die Augen. Deshalb ist diese Pflege ideal auf Reisen und in klimatisierten Räumen, da sie den Juckreiz müder Augen effektiv lindert. „Sehr gut war auch das Feedback von Visagisten während der Testphase“, so Dr. Urs Pohlman, „das Produkt eignet sich hervorragend als Basispflege vor dem Auftragen dekorativer Kosmetik.“ Auch die Pigmente lassen sich besser verteilen und haften besser. Weiterer Pluspunkt: OCULISSIMUM ist nicht nur als Augen-, sondern auch als Lippenpflege bestens geeignet.


Die Wirkstoffe – ein Powercocktail aus der Natur
Hochwertige Wirkstoffe aus der Natur machen das Produkt so wertvoll: Öle
aus den Fruchtkernen von Wildrosen, Bergamotte und Sanddorn gestalten
die Pflege nicht nur samtig, sondern verfeinern das Hautbild, festigen die
Augenkonturen und mindern die Bildung von Linien und Fältchen. Hochwertige
Algenextrakte harmonisieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haut
und wirken tief reinigend. Mit OCULISSIMUM wirkt die Augenpartie strahlend
und entspannt.
Die Wirkung begeisterte bereits bei der Vorgängerrezeptur die Fachwelt:
„Seidenweich, erfrischend und belebend: Lässt den Blick gleich noch schöner
erstrahlen“, so das Urteil der Jury, als das erste OCULISSIMUM den begehrten
prix de beauté der Zeitschrift ANNABELLE gewann.
Das Starprodukt der noch jungen Marke ananné enthält außerdem Extrakte
aus der Braunalge Laminaria Ochroleuca, die den natürlichen Selbstschutz
der Haut stimulieren sowie des Meerfenchels, der die Regeneration des Collagens fördert und deshalb auch das Retinol aus dem Meer genannt wird."


15ml für 98€ in Deutschland und Österreich im ausgewählten Handel wie zum Beispiel bei Ludwig Beck, 125 CHF oder im Online-Shop unter www.ananne.com

anannè oculissimum eye balm

anannè ist eine Marke, die auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit großen Wert legt. Sie ist Trägerin des BDIH Siegels für Naturkosmetik sowie Zertifizierungen für vegane und cruelty free Kosmetik.

Hier nochmals direkte Informationen des Herstellers:
"Die Qualitätsmerkmale von ananné: vegane Biokosmetik, nach BDIH-Standard zertifi ziert; frei von chemisch-synthetischen Duft-, Farb- und
Konservierungsstoffen; frei von Mineralölen, Parabenen, Silikonen, PEG und anderen irritierenden Stoffen; Rohstoffe, aus kontrolliert- biologischem und unter fairen Bedingungen gewonnen; entwickelt und produziert in der Schweiz."


Meine persönlichen Eindrücke:

Der anannè oculissimum eye balm kommt in einer schlichten, eleganten Kartonverpackung, auf der alle wesentlichen Informationen (Inhaltsstoffe, Inhalt, Haltbarkeit, etc.) vermerkt sind.
Der Balm selbst ist einem hochwertigen, wunderschönen Flakon aus hellem Milchglas abgefüllt. Der Deckel ist aus Metall und schließt mit einem satten, festen Gefühl. Dieses reduzierte, klare Design ist ganz nach meinem Geschmack. Es ist schlicht und elegant.

Das Produkt wird mittels Pumpspender entnommen, der eine genaue Dosierung erlaubt.

Eine erbsengroße Menge ist mehr als ausreichend für eine Anwendung an beiden Augenpartien. Ich trage die Pflege morgens und abends auf. Morgens benutze ich etwas weniger Produkt, um die Augenpartie inklusive der Lider perfekt für Lidschatten und Concealer vorzubereiten. Abends kommt ein wenig mehr der Pflege zum Einsatz.

anannè oculissimum eye balm

Mein Eindruck als ich diesen Augenbalm zum ersten Mal aufgetragen hatte, war der Wunsch sofort die dazugehörige Gesichtspflege zu besitzen. Es ist ein unglaublich samtig- seidiges Gefühl. Die Haut fühlt sich augenblicklich entspannt und beruhigt an.

Die Pflegewirkung kann ich eher im Sinn einer "Auslassung" beurteilen. Ich habe die Pflege auf einem Kurzurlaub nicht mitgenommen und konnte nach etwa drei Tagen feststellen, dass Teile der Augenpartie wieder deutlich trockener waren. Ich habe an den äußeren Augenwinkeln trockene Stellen, an denen sich Concealer auf eigenwillige Art und Weise sammelt.
Ganz unbemerkt ist dieser unerwünschte Effekt durch die Anwendung des  anannè oculissimum eye balm verschwunden. Fältchen,die Ausdruck des Älterwerdens sind,  wurden meiner Ansicht nach nicht reduziert, Trockenheitsfältchen werden deutlich gemildert.

Die Pflege ist sehr ergiebig. Ich habe das Produkt seit etwa Mitte März in Verwendung und auf diesem Foto könnt ihr sehen, dass nach drei Monaten in etwa noch die Hälfte enthalten ist:

anannè oculissimum eye balm

Ich weiß schon jetzt, dass ich unendlich traurig sein werde, wenn mein Exemplar des anannè oculissimum eye balm aufgebraucht ist, denn 98€ sind mir einfach schlichtweg zu teuer. Auch wenn ich mit einer Ergiebigkeit von 6 Monaten argumentiere, steht der Preis in keinem Verhältnis zu meinem Einkommen. Es wird wohl sehr, sehr schwer sein, adäquaten Ersatz zu finden! Wer weiß, vielleicht bin ich bis Weihnachten an dieser Suche gescheitert, so dass ich mir dieses Augenserum vom Christkind wünsche... 


Fazit:
Der anannè oculissimum eye balm überzeugt mich auf voller Linie durch Pflegewirkung, Design, Verpackung und nicht zuletzt dem Nachhaltigkeitskonzept der Marke anannè. Das einzige Manko, dass ich an diesem Produkt nennen kann ist der Preis.

Wie sieht es mit eurer Augenpflege aus?
Habt ihr verhältnismäßig teure Pflegeprodukte?
Kennt ihr die Marke anannè?


ulli ks

Donnerstag, 26. Juni 2014

Kühler blauer Look für heiße und kalte Tage

Für den diesmaligen Look Outlook bei Magimania zum Thema Winter habe ich mich für einen matten, dunkelblauen Look entschieden.

Der Look ist bewusst so gestaltet, dass man ihn zu jeder Jahreszeit tragen könnte. 


Ich persönlich assoziiere Winter mit Schnee und Eis und daher mit Blau. Ich wollte aber nicht die für mich naheliegendere Kombination aus dunklem Blau mit Schimmer und Glitzer in Gold oder Silber wählen. Es sollte eine doppelte Herausforderung werden, denn Blau an sich ist nicht mein Wohlfühlmetier und matte Looks sind meiner Meinung nach grundsätzlich schwieriger zu Schminken.

Zunächst habe ich das äußere V mit dem NYX Jumbo Stick in Black Bean grundiert und diesen mit einem Crease Pinsel von Zoeva eingearbeitet und minimal verblendet. Darüber habe ich den dunkelblauen Ton aus dem Wet´n Wild Trio "On Cloud Nine" aufgetupft und mit dem dunklen Blau aus dem Manhattan Eyeshadow Quad verstärkt. Verblendet habe ich mit dem rosastichigen, hellen Braun aus What´s Nude von Soap&Glory (die Begeisterung für dieses Quad hat mich sofort wieder gepackt!), mit der cremeweißen Nuance aus dem selbigen habe ich versäubert. Beide Nuancen kamen auf dem inneren Lid hin bis zur Mitte des Lides zum Einsatz.

Ich habe von dem NYX Jumbo Stick mit dem Soft Definer von Zoeva Farbe aufgenommen und damit einen Lidstrich sowohl über dem oberen Wimpernkranz als auch am unteren Wimpernkranz gezogen. Darüber habe ich wieder die beiden Blautöne aufgetupft. Im inneren Drittel des unteren Wimpernkranzes habe ich den hellen Lidschatten des WEt´n Wild Trios benutzt.


Danach habe ich mich um Teint (Diorskin Nude Foundation, NYX Taupe als Kontur und Gentle Touch von Zoeva als Blush) und Augenschatten (Smashbox Undereye Primer, Bobbi Brown Corrector & Concealer von MAC) gekümmert und mit dem One Heck Of A Blot Puder von Soap&Glory abgerundet. Etwas Schimmer verleiht der wundervolle Highlighter von Dior, den ich hier ausführlich vorgestellt habe.


Erst danach habe ich meine Augenbrauen mit dem Catrice Eyebrow Set recht stark betont und mit dem Eyebrow Lift von Catrice diesen Effekt verstärkt. Das Augen Makeup habe ich mit dichten Schichten The Rocket von Maybelline vervollständigt.

Hier nochmal in anderen Lichtverhältnissen:


Zum Abschluss habe ich meine Lippenkontur mit dem in the nude Lipliner von Essence nachgezogen und Kärntner Straße von den p2 Pure Color Lipsticks aufgetragen.

Alle verwendeten Produkte auf einen Blick:


Ich finde es schade, dass der Look auf den Fotos ein wenig "staubig" aussieht. In Wahrheit hat es viel lebendiger ausgesehen. Das helle, rosastichige Braun aus der Soap & Glory Palette war viel präsenter.
Ich würde bei einer zweiten Version wohl doch etwas Schimmer ins Spiel bringen, da es vermutlich ein schöneres Ergebnis gegeben hätte.

Wie gefällt euch der Look?
Würdet ihr ihn einer bestimmten Jahreszeit zuordnen?


ulli ks

Sonntag, 22. Juni 2014

Top 3 Sommer Accessoires

Bei der diesmaligen Top 3 Parade bei Diana von I need Sunshine dreht sich alles um Sommer Accessoires. Da es bei uns bald ab in den Süden geht, habe ich so gar nichts dagegen, mich schon mal auf den Sommer einzustimmen.

Seit Jahren krame ich immer wieder diese drei Accessoires hervor, sobald es draußen heiß wird:


Die FlipFlops von Marc´o Polo habe ich vor drei Jahren nach langem hin und her Überlegen gekauft. Ich fand knapp 50€ für Flip Flops unglaublich teuer. Schließlich habe ich mich dann doch dazu durchgerungen, sie zu kaufen. Ich bereue es bis heute nicht. 

Die Sohle ist für Flip Flops sehr weich und relativ gut gepolstert und der Steg zur Zehentrennung schmerzt nicht.
Sie lassen sich sehr gut kombinieren und sind ein wenig schicker, als die DurchschnittsFlopFlops.


Die Sonnenbrille habe ich vor zwei Jahren bei dm gekauft. Mit einem Preis von nicht mal 10€ ist diese ein absolutes Schnäppchen und obwohl ich auch eine teurere Sonnenbrille habe, hat sich diese zu meinem absoluten Lieblingsstück gemausert. 

Der Rahmen besteht aus einem transparenten Grau-Taupe. Eine ungewöhnliche Farbe für Brillenrahmen. Die Helligkeit der "Gläser" ist genauso wie die Form der gesamten Brille perfekt für mich. (Das Brillenetui habe ich voriges Jahr bei Six gekauft).


Diese Tasche ist von Ceannis und wurde mir vor vielen Jahren von meiner Mutter mitgebracht. Sie hat sie, soweit ich mich erinnern kann, bei einer Reise in der Schweiz gekauft. Diese Marke kenne ich nicht und ich weiß auch nicht, was sie gekostet hat. 

Die Größe und Form ist ideal für fast jeden Anlass. Ich kann sie quer oder aber auch auf einer Schulter tragen, da man den Henkel verstellen kann. Durch ihre vielfältigen Farben (hell-dunkelblau, türkis, grün, beige und weiß) ist diese Tasche leicht zu kombinieren. 

Sie lässt sich mittels Reißverschluss und einem Druckknopf schließen. Innen befindet sich noch ein extra verschließbares Fach. Diese beiden Faktoren sind für mich wesentlich, da gerade im Sommer Wien eine Hochburg von Taschendiebstählen ist (traurig aber wahr) und mir dies auch auf Reisen sehr wichtig ist. 


Mit diesen drei Accessoires fühle ich mich perfekt gerüstet für den Sommer!

So bleibt mir nur noch euch und auch mir selbst einen wunderschönen Sommer zu wünschen:


Worauf könnt ihr im Sommer nicht verzichten?

ulli ks

Freitag, 20. Juni 2014

Red Friday mit NYX Matte Merlot

Ganz spontan widme ich den heutigen redfriday dem NYX Matte Lipstick in Merlot. Diese Aktion findet ihr bei Pink Sally und hier die allgemeine Erklärung.

Ich taste mich schön langsam immer mehr an kräftige Lippenstifte heran und finde immer mehr Gefallen daran.


Der NYX Matte Lipstick in Merlot ist ein wunderschönes Rot mit pinkem Beerenanteil. Er verlangt nach einem Lipliner. Ich habe ihn hier mit dem Rimmel London 1000 kisses Stay on lip contouring pencil (was für ein Name!) in 004 Indian Pink kombiniert.

Der Lippenstift fühlt sich schön cremig an, trocknet erstmal für einen matten Lippenstift kaum aus und macht ein wundervolles Ergebnis. Die Haltbarkeit ist sehr gut.

Die Matte Lipstick Reihe von NYX findet ihr bei Douglas um knapp 7,50€.


Dazu habe ich ein natürliches AMU mit langen aber nicht zu dichten Wimpern kombiniert. 

Endlich präsentiere ich euch mal einen Look mit der Naked Palette von Urban Decay, die vor einigen Wochen zu meinem Geburtstag auf dem Gabentisch lag. Über dem Paint Pot Painterly von MAC habe ich Sin auf dem inneren Drittel, Toasted auf der Mitte und Hustle in die Crease und auf dem äußeren V sowie knapp über dem Wimperkranz aufgetragen. Der untere Wimpernkranz wurde in der ähnlichen Reihenfolge betan.

Die Naked Basics Palette diente zum großzügigen Verblenden und eine Kombination aus Naked 2 und Faint habe ich als Augenbrauenpuder verwendet (findet ihr das Ergebnis zu rötlich?). 

Als Mascara war die Volume Million Lashes von LÓreal im Einsatz.


Den ebenmäßigen Teint, der für mich bei knalligem Lippenstift unerlässlich ist, habe ich mit der Diorskin Nude Foundation gezaubert. Für Kontur, Blush und Highlight habe ich das Face Form Kit von Sleek in der Version "light" benutzt.
Abgerundet wurde das ganze von One Heck Of A Blot Puder von Soap & Glory, das ein fantastisch mattes Ergebnis liefert.

Hier nochmal ein Gesamtbild:


Falls es es jemand aufgefallen ist, meine Haare sind etwas zu dunkel geraten. Mal sehen, wie sich die Farbe entwickelt...

Kennt ihr diese matte Lippenstiftreihe von NYX?
Wie gefällt euch die Farbe Merlot?
Wie findet ihr die beiden Urban Decay Lidschatten als Augenbrauenpuder?

ulli ks

Mittwoch, 18. Juni 2014

Review Rückschau- Drogerie New In vom März 2014


Diese Produkte habe ich im März 2014 gezeigt. Nachdem ich nun einiges an Zeit hatte, um die Produkte kennen zu lernen, werde ich euch dazu meine Erfahrungen nach zweieinhalb Monaten weitergeben werde:


Von den Alverde Lidschattenpinseln habe ich schon einen weiter geschenkt, der andere ruht in der Back Up Box, um das selbe Schicksal zu teilen, da ich selbst schon 4 Stück davon besitze. Leider dürfte es sich hierbei tatsächlich um Restbestände aus der Alverde LE Elegant Dark handeln. Vereinzelt sehe ich sie noch zwischen diesen flachen schwarzen Pinseln aus dem Standardsortiment liegen. Wenn ihr einen ergattern könnt: Greift zu, denn dieser Pinsel ist durch seine Frisur sehr vielseitig einsetzbar. Er ist oval, halb flach gebunden und läuft nach oben spitzer zu, wodurch man halbwegs gezielt auftragen und sehr gut verblenden kann.

Der Max Factor Lidschatten Burnt Bark ist eine wunderschöne Farbe, die als ein gutes Dupe zu Satin Taupe von MAC gehandelt wird (eine Gegenüberstellung auf Dani`s Beauty Blog) und von diversen Youtuberinnen (allen voran Viviannadoesmakeup und Lily Pebbles) hocgelobt wird. Burnt Bark gefällt mir sehr gut, nur die Haltbarkeit hat mich im Gegensatz zum Blusher leider nicht zu 100% überzeugt. Er verlasst innerhalb von 3h deutlich. Schade!
Ein Look bei der blasse schimmer.

Der Alverde Lidschatten Mono Matt - 20 Warm Vanilla ist mittlerweile ein Klassiker und auch ihn liebe ihn zum Verblenden und Highlighten unter dem Brauenbogen. Damit kann man nichts falsch machen!

Alverde Lidschattenpinsel, Alverde - 20 Warm Vanilla, Max Factor - 107 Burnt Bark

Zu dem Catrice Eyebrow Set muss ich gar nicht viel sagen, da ich es nur als 2.Exemplar gekauft habe. Ich bin davon begeistert und nutze es nahezu jeden Tag. Enthalten sind 2 aschige Braunnuancen und in einer kleinen Schublade im unteren Teil befinden sich ein kleiner Pinsel und eine Pinzette. Den Pinsel kann man gut zum Auftrag nutzen. Inzwischen nutze ich lieber einen breiteren, abgeschrägten Eyeliner Pinsel, da ich damit wesentlich schneller bin.

Der Catrice Made to Stay Inside Eye Highlighter Pen 010 ist ebenfalls dein Duplikat für unterwegs, also ein Produkt, das ich sehr häufig nutze und uneingeschränkt empfehlen kann. er wird auf die untere Wasserlinie aufgetragen, wodurch der Blick geöffnet wird und Rötungen der Augen abgemildert werden.

Das Alverde Augenbraungel in blond ist einfach nicht meins. Während ich die transparente Schwester überaus gerne nutze, bin ich für diese eingefärbte Version im Alltag viel zu hektisch und ungeduldig. Das Gel landet leider nicht nur dort, wo es soll und so bin ich am Herumschmieren. Das mag ich nicht! 

Catrice Eyebrow Set, Catrice Inside Eye Highlighter Pen, Alverde Augenbrauengel - blond

Hinsichtlich des Maybelline Colour Sensational Lipstick in 540 Hollywood Red muss ich meinen ersten Eindruck revidieren. Ich schätze, meine erste Enttäuschung lag an meinem Ärger über mich selbst, dass ich nicht gekauft habe, was ich ursprünglich geplant hatte. Es handelt sich um ein warmes, zurückhaltendes Rot mit einem leichten Rosenholz Einschlag, das dennoch ganz deutlich nach Lippenstift und nicht nach "Your Lips But Better" aussieht.
Tatsächlich fühlt sich der Lippenstift locker über 3 Stunden angenehm cremig auf den Lippen an und er verblasst weitestgehend gleichmäßig. Nach etwa 4 Stunden ist er nur noch auf der Unterlippe zu sehen und setzt sich in den Lippenfältchen etwas ab. Zu diesem Zeitpunkt entsteht euch ein leichtes Trockenheitsgefühl auf den Lippen. Instagram <Tragebild>
Eine schöne Vorstellung dieses Lippenstiftes samt Tragebild findet ihr bei Makeupmonster.

Der Max Factor Miracle Touch Creamy Blusher - 14 Soft Pink ist ein wunderbares Cremerouge. Der Auftrag funktioniert deppeneinfach. Am besten mit den Fingern auftupfen und verblenden. Das Blush betont nicht die Poren und verleiht eine wundervolle Frische. Die Nuance passt zu jeder Jahreszeit und zu vielen Looks. Die Haltbarkeit sehr gut und gerade für den Sommer empfehlenwert. Instagram <Tragebild>
Kaufempfehlung!

Die Maybelline Volum' Express The Rocket Mascara - Very Black kann auch ich nur empfehlen, grundsätzlich war eine Mascara aus dieser Reihe für mich noch nie eine Enttäuschung. Die Mascara hält gut den Schwung und verleiht dichte Wimpern. Sie kann gut zu einem dramatischen Wimpernaufschlag aufgebaut werden und war auch deshalb schon sehr häufig im Einsatz.
Eine wunderbare Review findet ihr bei Sarah von Blushlight.

Max Factor Soft Pink, Maybelline Hollywood Red, Maybelline The Rocket

Der Alverde Porenminimierer ist so ein Teil, auf das ich verzichten kann. Es schadet nichts, bringt aber auch nichts. Bei mir tritt der Effekt ein, dass sich die Foundation manchmal darüber unschön auf trockenen Stellen und Unebenheiten absetzt, vielleicht bin ich beim Auftrag aber auch zu ungeduldig...weshalb ich zu 95% auf Primer grundsätzlich verzichte.

Die Catrice Camouflage Cream 010 Ivory ist ein sehr gutes Produkt, um Unreinheiten abzudecken. Allerdings bemühe ich mich immer erst mit kleinen Extraportionen Foundation auszugleichen, da sich diese meist noch besser mit der Haut verbindet. Die Camouflage kommt also nur da zum Einsatz, wo es gar nicht anders geht und man sollte darauf achten, dass sie an Stellen, wo im Anschluss farbige Puderprodukte wie Blush oder Bronzer aufgetragen werden, deren Eigenschaften verändern kann. Es kann also zu einem fleckigen Ergebnis führen.

Catrice Camouflage Cream, Alverde Porenminimierer

Fazit: 
Ich muss sagen, es lohnt sich gut zu recherchieren und nicht unüberlegt Produkte in den Einkaufskorb zu legen. Bevor ich Blogs gelesen habe, war ich häufig mit meinen MakeUp Einkäufen frustriert und dachte, dass meine geringen "Schminkerfolge" mit meinem Können zu tun hatten. Zum Teil traf dies mit Sicherheit auch zu, zu einem wesentlichen Teil sind sie aber auch mit schlechten Tools und ungeeigneten Ausgangsmaterial verbunden.

Besonders freut mich, dass sich die Anzahl meiner Fehlkäufe zunehmend dezimiert...

Hier seht ihr noch die Swatches aller Produkte:

1 Alverde Warm Vanilla, 2 Max Factor Burnt Bark, 3 Catrice Eyebrow Set, 4 Catrice Highlighter Pen, 5 Maybelline Hollywood Red, 6 Max Factor Soft Pink, 7 Catrice Camouflage

Habt ihr welche dieser Produkte in Verwendung und wollt eure Erfahrungen teilen, dann ab damit in die Kommentare!
Ist für euch diese Art der Rückschau sinnvoll & wünschenswert? 


ulli ks

Sonntag, 15. Juni 2014

Under the sea- Sommer/Beach Party Look mit Armani

Riesig war die Freude über meinen Gewinn bei Magi`s Look Outlook Spezial Silk & Salt in Kooperation mit der Plattform Silk & Salt.
Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an Magi und an Silk & Salt!
(Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir auf der Plattform einen Besuch abstattet! <klick>)

Mit diesem Look habe ich die Giorgio Armani Scarabeo Kaleidoscope Face & Eye Palette in Venomous Green aus der Herbst 2013 Kollektion gewonnen und mich damit gleich an einem Look versucht:


Diese Multitaskpalette enthält drei Lidschatten und ein Blush. 

Im oberen Fach befindet sich ein hübsches, hell pinkes Blush mit einem wunderschönen Schimmer, der einen Highlighter völlig überflüssig macht. Das Blush simple als pink zu bezeichnen, ist hier in keinem Fall ausrechend. 
Es handelt sich um eine warme Nuance, die ein rosiges Leuchten auf die Wangen zaubert. Als Blush ist es nur für sehr helle Hauttypen geeignet. Andererseits verleiht dieses gebräunten Gesichtern bestimmt einen wunderbaren Glow. Ich möchte auch noch versuchen, das Blush über einem anderen stärker pigmentierten, aber matten Produkt aufzutragen.

Tageslicht

Aufgrund der Farbbezeichnung "Green" war ich sehr skeptisch, ob ich wirklich Nutzen aus diesem exklusiven Teil ziehen würde, da ich grünen Lidschatten wirklich nicht ausstehen kann. Umso überraschter war ich von diesen blaugrün und türkis changierenden Schönheiten

Copper Wood ist ein mittleres, neutrales Braun mit bronzenem Schimmer. Iridescent Jade ist ein unfassbar schönes Meergrün, die hellolivgrün changierende Oberfläche ist nur ein Overspray. 
Sea Green ist wiederum ein leicht ins Mint gehendes Hellblau.
Die Namensgebungen sind hier leider ziemlich irreführend.

Die Textur ist sowohl beim Blush als auch bei den Lidschatten seidig weich und ermöglicht müheloses Verblenden
Die Haltbarkeit ist sehr gut.
Der Preis mit 80€ ein wahrer Hammer und keine Sorge, diese Palette ist nicht mehr verfügbar. Man könnte höchstens sein Glück auf dem Gebraucht-Markt (Ebay, Kleiderkreisel &Co) versuchen.
Ich bin in dieser Preisklasse bei Make Up nicht unterwegs. 
Ich würde es für mich als nicht angemessen empfinden, so teure Produkte zu sammeln.

dirketes Sonnenlicht
Trotzdem die Armani Scarabeo Face & Eye Palette (Venomous Green) Teil der letzten Herbstkollektion war, finde ich, dass diese blaugrünen Lidschatten perfekt zum Sommer passen. 
Bei dieser Kategorie von Farbtönen muss ich unweigerlich an das Funkeln der Sonne auf dem Meer denken.
Weitere Reviews zu der Palette findet ihr hier und hier.

Nun zu meinem Look:

Nach Foundation, einer Schicht Corrector und etwas Lidschattenprimer habe ich den mittleren, meergrünen Lidschatten mit dem hellgrün changierenden Overspray auf das gesamte, bewegliche Lid aufgetragen und zum Augeninnenwinkel hin verblendet. Im Innenwinkel und auf die Mitte des Lides habe ich den hellblau/mint Lidschatten aufgetupft. 
In die Lidfalte und am äußeren V habe ich den dünklere Braun gezielt mit einem Pencil Brush aufgetragen und im Anschluss mit einem Soft Definer sanft verblendet. Eben dieses Braun habe ich mit einem abgeschrägten Eyelinerpinsel als Lidstrich knapp über dem Wimpernkranz aufgetragen und minimalst nach oben verblendet. 


Am unteren Wimpernkranz folge die gleiche Reihenfolge. Das Meergrün zunächst am gesamten Wimpernkranz aufgetragen, innen mit dem Hellblau-Mint akzentuiert und außen mit dem Braun verdunkelt.
Nach oben hin habe ich mit den hellen Nuancen aus der Naked Basics Palette verblendet und versäubert. Einige Schichten Mascara haben den Gesamtlook abgerundet.

Selbstverständlich hab ich das enthaltene Blush verwendet und es ist auf meiner Blassnasenhaut auch gut zu erkennen. Als Bronzer war Hoola von Benefit im Einsatz (fehlt auf dem Foto) und auf den Lippen habe ich Astor 251 Red Orange kombiniert. Allerdings habe ich für unterwegs die Revlon Colorburst Lip Butter Wild Watermelone mitgenommen, da mir der Astor Lippenstift etwas zu mühsam im Auftrag war. Beide Varianten haben mir gut gefallen.

Hier sind alle Produkte, die ich verwendet habe:


Da ich tatsächlich genau mit diesem Look zu einem sehr sommerlichen Fest gegangen bin (es hatte über 30 Grad) und ich auch genauso auf einer Beach Party auftauchen würde, ist dies mein Beitrag zu der Aktion "3 Blogs - 3 Looks und Du"


Diese Aktion wird von Susi von Beautiful inside, von Melli von Bea(Ty)pe und von Nana von Fräulen ungeschminkt ins Leben gerufen. Das Thema ist dieses Mal "Beach Party" und ihr könnt noch bis zum 22.6.2014 teilnehmen! Die genauen Erklärungen der Aktion findet ihr hier.

Zum Schluss noch ein letzter Blick auf den Look:




Auf Silk & Salt findet ihr mich hier.
 
Wie gefällt euch der Look?
Wäre das auch etwas für eure Beach Party?
Kennt ihr es, dass euch etwas umso mehr begeistern kann, wenn die Erwartungshaltung zuvor eher gering war?

ulli ks

Freitag, 13. Juni 2014

Breaking News zu ZOEVA!!!

Haltet eure Ersparnisse gut fest!

Ich habe heute die Bestätigung von Douglas Österreich per Mail erhalten, dass ZOEVA ab Mitte/Ende Juli 2014 bei Douglas Österreich erhältlich sein wird!


Welche Produkte ganz konkret ins Sortiment aufgenommen werden, ist mir nicht bekannt. Ich gehe aber davon aus, dass es sich ähnlich wie bei Douglas Österreich verhalten wird.


Ich hätte euch diese Information gerne gestern in das Post reingeschrieben, aber da hatte ich leider gegensätzliche Informationen bekommen und habe nicht mehr mit dieser Mail von Douglas gerechnet...

Viel Spass beim Shoppen!


ulli ks

Donnerstag, 12. Juni 2014

Shopping Tipp + Douglas Haul + Quicktipp

In meinem kleinen MIX Post gibt es heute einen feinen, kleinen Shopping Tipp: 

Man kann grundsätzlich Produkte, die es nur bei Douglas Deutschland und nicht bei Douglas Österreich gibt, ohne Versandkosten oder andere Aufschläge in jede österreichische Douglas Filiale liefern lassen. 
Diese schöne Information habe ich von einer netten Kommentatorin, die auf einen Kommentar von mir bei Coral & Mauve geantwortet hat. 
Danke nochmal an dieser Stelle! 

Kaum habe ich dann bei Fanny von My Beautytreasures auf Instagram die Neuigkeit erfahren habe, dass das Blush Taupe von NYX (hinter dem ich seit Monaten her  bin) bei Douglas Deutschland wieder verfügbar ist, habe ich mich an den Kundenservice von Douglas gewandt.

So bin ich zu diesen wunderbaren Produkten gekommen:


Bestellt habe ich am Freitag, 6.6.2014 und heute konnte ich nach nicht ganz einer Woche das Bestellte schon abholen!

Das NYX Blush in Taupe genauso wie der NYX Jumbo Pencil in Milk waren lange Zeit sowohl in Deutschland, als auch in Österreich nicht verfügbar. Bei zweiterem ist dies auch immer noch so, nicht aber in Deutschland.

Das NYX Blush Taupe (6,99€) soll sehr gut zum Konturieren geeignet sein und da ich NYX Blushes für unglaublich hochwertig für einen fantastischen günstigen Preis halte, wollte ich dies unbedingt testen. 

Der NYX Jumbo Pencil in Milk (5,49€) soll eine wunderbare Base für farbintensivere Looks abgeben und für guten Halt sorgen.


Als kleine Zugabe habe ich mir dann noch diese drei Pinsel von Zoeva gegönnt, wie schön auch da die Versandkosten zu sparen:

Der 126 Luxe Cheek Finish (12,50€) soll laut Zoeva ein multifunktionales Tool für den Auftrag von Blush, Bronzer oder Highlighter sein. Mein erster Eindruck ist sehr gut. Er ist schön weich und dennoch fest genug gebunden (ich mag Pinsel ohne Widerstand gar nicht). Für Blush und Bronzer scheint er mir sehr gut geeignet, für Highlighter erscheint er mir geringfügig zu groß.

Der 318 Soft Paint Liner (5,80€) nutze ich am allerliebsten für das Ziehen eines Lidstriches mit Lidschatten und das Betonen des unteren Wimpernkranzes. Er ist mein zweites Exemplar, da sich dieses Modell zu einem meiner absoluten Lieblingspinsel gemausert hat.

Der 109 Luxe Face Paint (12,50€) hat eine ungeföhnliche Form, die mich an die beigelegten Blushpinsel von Benefit erinnern. Da diese für mich von der Form her sehr gut zum Konturieren funktionieren, diese leider aber recht kratzig sind, erhoffe ich mir, mit dieser streichelweichen Variante möglicher Weise einen weiteren Favoriten in den Händen zu haben.

Für diese Art der Bestellunge könnten folgende Produkte interessant sein:
NYX Butter Gloss oder NYX Matte Lipstick oder aber auch Marken wie zum Beispiel bareMinerals und natürlich Zoeva
Wenn ihr noch weitere Empfehlungen habt, schreibt sie bitte in die Kommentare!

Zum Abschluss noch ein kleiner Quicktipp:

Bei Hofer (die österreichische Variante von Aldi) gibt es seit heute wieder Microfaser Abschminkpads von Ombia. Diese sind bei 60° waschbar und sind wunderbar weich. Ich nutze sie für wasserfeste Mascara und Eyelinerreste, die noch das hartnäckigste Abschminken überlebt haben.
Andererseits kann man diese Pads auch sehr gut zur Reinigung der Pinsel benutzen!


In einer Packung sind 7 Stück sowie ein kleiner Wäschebeutel enthalten.
Der Preis liegt bei 4,99€.
Andere Varianten von wiederverwendbaren Pads findet ihr bei Anitas Welt.

Könnt ihr von diesen Tipps profitieren?
Habt ihr schon Produkte von Zoeva probiert, bzw. welches sind eure Favoriten?
Wollt ihr Tipps weitergeben, dann bitte kommentieren!


ulli ks

Sonntag, 8. Juni 2014

New in- Drogerie erste Eindrücke & Swatches

Seit meinem letzten Drogerie New in Post sind tatsächlich zweieinhalb Monate vergangen. (Ich werde in der nächsten Woche übrigens "Rückschau" halten und Produkt für Produkt besprechen, wie es damit in den letzten Wochen verhalten hat.)
In dieser Zeit hat sich einiges angesammelt.

Ich habe beschlossen, immer ein paar Produkte zusammenkommen zu lassen, bevor ich sie euch zeige. So habe ich auch Zeit, bei manchen davon erste Eindrücke zu sammeln. Ich habe nicht vor, alles unbenutzt zu lassen, bis ich Fotos davon gemacht habe.



Catrice Intensif`Eve Wet&Dry Shadow 010 Black or White Swan (3,49€?)
Nach Melli´s Post auf Beau(Ty)pe war es um mich geschehen. Ein paar Stunden später war ein mein und ich habe ihn schon ein paar Mal als Lidstrich getragen. Was soll ich sagen? Wundervoll!

Catrice Black or White Swan, Maybelline Color Tattoo Pink Gold & Everlasting Navy

Maybelline Color Tattoo 24h 65 Pink Gold (7,99€)
Ein schön schimmernde, zartes Rosa.
Die neueste Errungenschaft, die ich immer wieder und wieder in der Hand hatte. In letzter zeit ist er immer wieder als Base für Frühlingslooks auf verschiedenen Blogs aufgetaucht, also habe ich ihn im Zuge eines Prozentgutscheines gekauft.

Catrice Black or White Swan, Maybelline Color Tattoo Pink Gold & Everlasting Navy

Maybelline Color Tattoo 25 Everlasting Navy (7,99€)
Ein intensives, dunkles Blau.
Dieses Color Tattoo habe ich tatsächlich schon vor Monaten gekauft, bisher aber noch nicht benutzt, da ich einen konkreten Look für eine konkrete Aktion im Kopf hatte. Wenn alles so läuft, wie ich mir das wünsche, wird er demnächst zum Einsatz kommen!

Alverde Eyeliner Schwarz, Rimmel Eye Liner Panama, Maybelline master drama & Gel Eyeliner

Alverde Eyeliner 01 schwarz (2,95€)
Diesen Eyeliner habe ich in letzter Zeit sehr oft genutzt. Er ist wunderbar für Anfängerinnen geeignet. Der Pinsel ist nicht zu groß und nicht zu klein, so das der Lidstrich zur gewünschten Größe aufgebaut werden kann. Die Haltbarkeit ist sehr gut und farblich ist es ein mattes Schwarz mit einem winzigen grünen Einschlag. Ich habe ihn bei diesem Nachgeschminkt, bei diesem Solo für 3 in Gold und auch bei diesem Look benutzt.

Rimmel London Special Eyes Percision Eye Liner Pencil 111 Panama (3€ Sale)
Diesen Kajal habe ich doch tatsächlich durch Zufall noch in einer kleinen Bipa (österreichische Drogerie) Filiale auf dem Land entdeckt. Meine Freude war riesig, da dies mein absoluter To Go Eye Liner ist. Die Farbe ist ein gedecktes leicht gräuliches Braun. Er hält sehr gut (selbst auf der Wasserlinie).

Maybelline master drama, Rimmel panama, Alverde Eyeliner

Maybelline Master Drama Khol liner Ultra Black (6,99€)
Da ich mit meinen bisherigen schwarzen Kajalstiften für die obere Wasserline noch nicht 100% zufrieden bin (der Rimmel Scandaleyes Waterproof ist so weich, dass ich ihn überdosiere und er dann etwas herumschmiert), habe ich mir also dieses allseits gelobte Exemplar geholt und bin auf die Erprobung schon sehr gespannt.

Maybelline Eyestudio Lasting Drama 24h Gel Eyeliner mit Pinsel 01 Intense Black (10,99€)
Ich werde jetzt einfach mal zu stehen: Dies ist mein erster Gel Eyeliner *shocking* und ich weiß noch nicht, wann ich ihn das erste Mal benutzen werde, weshalb ich das schöne Teil nicht geswatcht habe.

Alverde Flamingo & Dusty Pink, Astor Orange Red & Exotic Peach

Alverde Puderrouge 07 Flamingo (3,45€)
Dieses intensive, rötliche Pink trägt eine Freundin von mir regelmäßig auf den Wangen und da mich die Frische, die dieses Rouge in ihr Gesicht zaubert so begeistert, musste es in meinen Einkaufswagen. Ich bin mir fast sicher, dass es mich an mir nicht so begeistern wird, wie an meiner Freundin. Kennt ihr das auch, dass ihr erst nach der Anschaffung merkt, dass das Gekaufte für jemand anderes noch besser gedacht wäre?
Andererseits wird es sicher kein Fehlkauf gewesen sein, denn Alverde Blushes bieten sehr gute Qualität und Haltbarkeit in Verbindung mit einem sehr fairen Preis.

Alverde 27 Dusty Pink (3,45€)
Diese Lippenstift Neuerung wollte ich eigentlich bei meinem letzten Drogerieeinkauf unbedingt kaufen, habe mich dann aber ganz spontan für Hollywood Red entschieden, der mich dann nicht so vom Hocker gerissen hat. Deshalb musste der Lippenstift dann doch  noch sein und ich muss sagen, er ist toll. Dieses alltagstaugliche, matte Korall-Pink trägt sich sehr angenehm und ist vielseitig kombinierbar und ein perfecter Match zu dem Alverde Blush Flamingo.

Alverde Flamingo & Dusty Pink, Astor Orange Red & Exotic Peach

Astor Color Last VIP Lipstick 251 Red Orange (4,99€)
Ganz spontan habe ich zu diesem schimmernden Orange Rot von Astor gegriffen und hoffe sehr darauf, dass dieser LippenstiftSpontankauf keine Fehlinvestition ist. Ein erster Versuch hat ein etwas trockenes Tragegefühl hervorgerufen, aber von einem Versuch will ich nicht gleich endgültige Schlüsse ziehen! Die Farbe ist jedenfalls wunderbar sommerlich, auch wenn ich mich Frage: Was ist denn da los, ich und Orange???

Astor Soft Sensation Moisturizing Lipstick 400 Exotic Peach (8,30€)
Diese Frage habe ich mir in diesem Fall noch viel mehr gestellt, denn viel mehr Orange geht ja wohl nicht. (Vielleicht abgesehen von Parkuhrs ausgeprägtem Faible :-D) Irgendwie hat mich dieses unfassbar glänzende, schimmernde Orange dermaßen angesprochen, dass ich am ersten Tag in der Drogerie den Lippenstift geswatcht habe, am zweiten Tag dies in einer anderen Drogerie wiederholt habe und am dritten Tag den Lippenstift gekauft habe... Exotic Peach ist heller als Orange Red und schimmert intensivst! Wodurch er deutlich oranger ist. Leider kommt das auf dem Swatch nicht so gut rüber, auf diesem Instagrambild seht ihr es besser.
Keine Ahnung welcher Teufel mich da geritten hat. 
Ich hoffe, ich werde ihn auch tragen!

Wie gefallen euch diese Produkte?
Habt ihr welche davon in Verwendung und wollt eure Erfahrungen teilen, dann ab damit in die Kommentare!


ulli ks

Donnerstag, 5. Juni 2014

Liebster Blog Award (TAG)

Da ich inzwischen schon 3x für den Liebsten Blog Award nominiert wurde, werde ich nun wohl einige Fragen abarbeiten.


Die Regeln dieses TAG´s sind so ungefähr: Beantworte 11 Fragen, tagge 11 BloggerInnen und stelle ihnen ebenfalls 11 Fragen. Es gibt noch die Variante mit 11 Fakten über die jeweilige Bloggerin. Das lass ich mal weg, denn ihr werdet gleich viel zu viele Informationen über mich bekommen (mehr als euch und mir lieb ist vermutlich).

Die erste, die mich getaggt hat, war  Rosa von Ringelrosa (...und zwar schon im März... *räusper*...sorry).
Ihre Fragen an mich:

1. Deine 3 absoluten Lieblingsprodukte aus dem Bereich Beauty / Make up? 
Da gibt es mehrere Kategorien. Die erste waren mit Sicherheit Lidschatten, gefolgt von Pinseln. Dann haben sich meine Blushes auf wundersamen Weise vermehrt und in letzter Zeit staune ich selbst über meine Lippenprodukteinkäufe.
Es fällt mir also schwer, mich zu entscheiden. 

Meine Pinsel umringt von den meisten meiner Blushes

2. Welcher war der erste Blog, dem du gefolgt bist?
Das waren Magimania und I need Sunshine (Liebe Diana, du hast mich mit den Top 3 Catrice Lidschatten gekriegt und willst gar nicht wissen, wieviele dieser Lidschatten ich deshalb gekauft habe...)

Der eigentliche Beginn meines MakeUp Wahns (einige würde ich heute nicht mehr kaufen)

3. Freust du dich mehr über einen netten Kommentar oder einen neuen Follower?
Hmmm... schwierig. Ich liebe nette Kommentare, die widerspiegeln, dass jemand das Post tatsächlich gelesen hat. Am liebsten sind mir wohl Kommentare, in denen eine Leserin schreibt, dass sie so begeistert war, dass sie meinen Blog abonniert :-D

4. London, Mailand oder Paris?
Ähm... New York?

5. Deine Fotos: unbearbeitet, Instagram oder … ?
Bearbeitet: Zugeschnitten, gerade gerichtet, heller oder dünkler, eventuell etwas am Kontrast schrauben... das war`s.

6. Womit vertreibst du dir an langen Wochenenden oder kalten Winterabenden die Zeit?
Freunde treffen, reden, schlafen & bloggen...

7. Achtest du auf gesunde Ernährung, ausreichend Sport und genug Schlaf?
Schön wäre es. Eine Zeitlang war ich echt gut darin, habe dann aber leider den Faden verloren, bzw. reißt es mich seit einem halben Jahr gesundheitlich ordentlich herum. Ich möchte aber gerne wieder an vergangene Erfolge anschließen.

8. Worauf könntest du eher verzichten: Handy, Computer oder TV?
TV

9. Viele BloggerInnen verwenden es: Notizbuch ja oder nein?
Nein.
Ich kaufe zwar immer wieder Notizbücher und habe tausend Ideen, aber diese Bücher bleiben immer ungenutzt. Irgendwie setzt sich ohne System eine Idee durch.
Hie und da notiere ich Ideen auf dem Handy, aber eigentlich schaue ich da dann nie wieder drauf, denn die Idee ist sowieso in meinem Kopf...

10. In welcher Zeit würdest du gerne leben, wenn du wählen könntest?
Jetzt. Frühere Zeiten waren in der Realität wirklich grausam!

11. Dein Lieblingskochbuch?
Wir haben an die 150 Kochbücher (Sammlung meines Mannes), da wird es schwer.
Wenn es um Basics geht: Das Bayrische Kochbuch, bezüglich Backen: Annicks Göttliche Kuchen.
Wobei ich mich beim Backen grundsätzlich nicht an die Rezepte halte sondern immer irgendwie abwandle (gefährliches Unterfangen).

Eine klitzekleine Auswahl unserer Kochbücher

So das war die erste Runde.

Anschließend haben mich zwei Bloggerinnen fast zeitgleich nominiert.
Ich denke, einen Tacken schneller war Lynndgren von  LynndgrenLynnström:

1. Wie kamt ihr zum Bloggen?
Ich habe mich wahnsinnig darüber geärgert, dass das Ergebnis meiner Schminkversuche niemals auch nur annähernd so aussah, wie ich es mir gewünscht hatte. Deshalb habe ich begonnen, Youtube Tutorials zu inhalieren. Über zahlreiche Youtuberinnen bin ich auf Beautyblogs gestoßen.
Beides hat zu unvernünftig vielen MakeUp Käufen geführt.
Während eines langen Krankenstandes Ende 2013 und Anfang 2014 habe ich spontan beschlossen, diesem Produktwahn wenigstens scheinbar mehr Sinn zu verleihen und mich im bloggen zu versuchen.
Am 11.Februar 2014 habe ich meinen ersten richtigen Beitrag veröffentlicht und habe es bisher nicht bereut!

2. Welche Themen lest ihr auf Blogs am Liebsten?
Ausführliche und fundierte Reviews, Looks & Turotials und Hauls aus dem Ausland (ich will immer das,was ich nicht kriegen kann. Hierfür habe ich die Rubrik "Mitgebracht" eingeführt, wo ich Produkte vorstelle, die in Österreich nicht erhältlich sind.

3. Hast du ein/e Lieblingsblogger/in?
Inzwischen kann ich das so nicht mehr beantworten. Ich habe in den letzten Monaten so viele wunderbare Blogs kennengelernt und möchte sie nicht missen.
Einen Teil davon findet ihr unten getaggt (manche habe ich nicht getaggt, weil ich nicht sicher bin, ob sie TAGs mögen).

4. Was ist eure liebste Serie?
Game of Thrones, Girls, Die Sopranos, New Girl, Suits (wurde leider nicht fortgesetzt) und noch ganz viele, denn ich sehe fast lieber Serien als Filme.

Das häufigste ist Italien, weil es so praktisch ist. Obwohl wir eigentlich noch öfter in Deutschland sind, aber das gilt eher nicht als Reise, mehr als zweite Heimat.
Mein Traumreiseziel ist Japan und in den USA würde ich auch gerne einiges sehen. (...und da wären noch: Thailand, Mexiko, Kanada, Island, Vietnam, Türkei, Frankreich, Portugal, Neuseeland, Australien...)

6. Euer liebster Duft?
Jo Malone Blackberry & Bay- hier meine ausführliche Review!


7. Euer liebstes Schmuckstück?
Eine goldene Kette mit Anhänger (Hochzeitsgeschenk meines Mannes) und ein silbener, ziemlich breiter Ring, der durch seine Struktur zart wirkt und im Licht wunderschön funkelt. Ich habe diesen Ring schon seit 9 Jahren und werde immer wieder auf diesen Ring angesprochen und auch Kinder und Babys lieben ihn!

8. Introvertiert oder Extrovertiert?
Eher ein Mittelding, kommt auf die Situation an.
Wenn ich mich entscheiden muss: Introvertiert.

9. Was ist eure größte Stärke?
Beharrlichkeit.

10. Was ist eure größte Schwäche?
Ungeduld

11. Was ist euer Lieblingsessen?
Ich glaube, die 150 Kochbücher sagen schon alles- wie zur Hölle soll ich mich entscheiden?
So ziemlich alles, was mein Mann kocht?


Es ist fast geschafft! 

Der letzte TAG kommt von The Gold Thing:

1. Wie kamt ihr zum Bloggen?
Siehe Frage Nummer 1 vom vorherigen, zweiten TAG.

2. Welche "highend" Marke mögt ihr am liebsten?
Auch das ist wieder eine schwierige Frage, denn es kommt auf das Produkt an.
Da ich aber nur sehr ausgesuchte tatsächliche High End Produkte habe, wähle ich Dior, da ich von dieser Marke 3 Produkte habe (Blush/Bronzer Duo, Highlighter & Foundation). Meine ausführliche Review zum Dior Highlighter finde ihr hier.
Nur mal so zur Orientierung: In der HighEnd Kategorie habe ich außer dem nur Corrector & Concealer und einen Blush von Bobbi Brown, eine kleine Lidschattenpalette von Nars.
Die Frage ist, ob die Lorac Pro Palette oder die Urban Decay Naked Paletten auch dazu gehören. Für mich aufgrund des Preises für einen enthaltenen Lidschatten nicht. Auch Marken wie MAC oder Art Deco zählen für mich nicht zu den High End Marken.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich besitze einzelne, ausgesuchte und wohl überlegte High End Produkte.

3. Hast du ein/e Lieblingsblogger/in?
Siehe Frage Nummer 3 vom vorherigen, zweiten TAG.

4. Was ist eurer Lieblingsfilm?
Wieder so etwas wie den Poesiebucheintrag "Liebster Film", das funktioniert für mich nicht.
Ich schreibe einfach mal spontan einige Filme auf, die mich berührt oder beeindruckt oder mich schlichtweg gut unterhalten haben:
Lost in Translation (ich liebe Bill Murray, da könnte ich schon 5 Filme nennen), Vicky Christina, Barcelona, viele britische Filme, Love Song for Bobbi Long, Oh Boy, Garden State, die Herr der Ringe Trilogie, Star Trek, einige der Dogma Filme (vor allem: Italienisch für Anfänger) und unzählige mehr.

5. Euer liebstes Land?
Oh schon wieder so eine Frage.
Dann sag ich halt Österreich, denn ich lebe hier einfach gerne.
Wenn die Frage auf Reiseziele gemünzt ist, verweise ich an dieser Stelle nochmal auf meine Top 3 Reiseziele.

6. Habt ihr ein Haustier?
Im Moment zwei Weinbergsschnecken. Der Deal ist, dass diese zurück in die Weinberge gehen, bevor wir in den Urlaub abreisen und ich freue mich schon darauf (ihr glaubt gar nicht, wieviel diese zwei Schnecken sch...leimen...)

7. Lipgloss oder Lippenstift?
Lippenstift.

8. Gold oder Silber?
Beides wieder... früher nur Silber, seit dem Kauf des Eheringes immer mehr Gold... gern auch Rosegold.

9. Kleid oder Hose?
Nein, kann ich auch nicht beantworten.
Im Sommer Kleider, im Winter Hosen.

10. Was ist eure liebste Jahreszeit?
Seufz! Leute, solche Fragen, muss das sein?
Wenn das Wetter passt, dann jede (Schnee im Winter, ab März bitte nicht mehr,, jedes Wetter im Frühling, Hauptsache es wird wärmer, Hitze im Sommer- bitte nur nicht mehr als eine Woche über 35 Grad in der Stadt und der goldene Herbst!).

11. Was ist eure Lieblingsfarbe?
Okay, ich gebe w.o.
Grau bei Kleidung und Nagellack.
Ich mag keine orangene Kleidung, grün ist bei Kleidung und Accessiores völlig in Ordnung, aber bitte nicht bei Lidschatten.
Bronze & Gold bei Lidschatten.
Hell bei Einrichtung.
Dunkelblau mag ich im Schlafzimmer. 
Schwarz bei Bürogedönse.
Rot im Kinderzimmer.
Beige im Badezimmer....


Wer das alles gelesen hat, bekommt einen Orden von mir!!!

Meine Fragen entnehme hauptsächlich ich dem letzten Mal, als mir der liebste Blog Award verliehen wurde (wer immer noch nicht genug hat, kann hier nachlesen), da mich die meisten Fragen immer noch interessieren:

1. Was gefällt dir am Bloggen?
2. Was die Schattenseiten des Bloggen für dich?
3. Wo oder wie findest du Inspiration für deinen Blog? 
4. Mit welcher Kamera fotografierst du für den Blog und welches Zubehör benutzt du (Beleuchtung, Stativ,  Fotobearbeitung, etc)?
5. Wer sind deine liebsten YoutuberInnen?
6. Welches sind deine am meisten benutzten Pinsel?
7.Welches Make Up Produkt hast du zuletzt gekauft und warum dieses?
8. Welches Make Up Produkt möchtest du als nächstes kaufen und warum dieses?
9. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
10. Was magst du an dir besonders gerne?
11. Ordnung oder organisiertes Chaos?

Ich tagge folgende Bloggerinnen, in keiner bestimmten Reihenfolge (ich weiß, dass manche von euch gerade keine Zeit haben, aber vielleicht habt ihr irgendwann Lust dazu und wenn ihr solche TAGs grundsätzlich nicht mögt, ignoriert meine Nominierung getrost):

Melli von Beau(Ty)pe
Diana von Daydiva
Diana von I need sunshine
Anna von Peony Girl
Anita von Anitas Welt

Ich würde mich freuen, wenn ihr Lust habt mitzumachen, denn schon beim letzten Mal habe ich bemerkt, dass ich sehr viel aus den Antworten gelernt habe und diese mit jedem Buchstaben verschlungen habe!

Macht ihr bei solchen TAGs mit? 
Tut ihr das gerne oder eher aus einer Verpflichtung heraus?



ulli ks