Dienstag, 8. April 2014

Wöchentliche Anwendungen & Tagespflege

Nach meinen Empfehlungen zum Abschminken und meiner Pflegeroutine am Abend stelle ich hier einerseits jene Produkte vor, die ich etwa einmal pro Woche benutze und andererseits zeige ich, was tagtäglich morgens auf mein Gesicht kommt:


Rapunzel Kokosöl, Balea Duschpeeling, Pai Face Mask, Balea Creme Peeling, Alverde Peelingmaske Heilerde, Balea Tagescreme, Lavera Augengel, Babylove Gesichtscreme



Die Ausgangssituation: Meine Haut neigt zu Rötungen und Unreinheiten und reagiert auf neue Pflege häufig mit Irritationen und pickelartigem Ausschlag. Zu dem habe ich eine Mischhaut, wobei eher die trockenen Stellen Aufmerksamkeit brauchen.

Rapunzel Kokosöl, Balea Duschpeeling

Rapunzel Kokosöl Nativ (ca. 4€ im Reformhaus/Bio Supermarkt)
Das Kokosöl benutze ich als Haar- und Kopfhautpflege. Das Kokosöl verflüssigt sich durch die Körperwärme der Hände. Keine Sorge das funktioniert auch bei eisigen Pranken wie den meinen.
Einmal pro Woche massiere ich es in meine Haare und auf die Kopfhaut ein und lasse es 1-2 Stunden einwirken. Wenn man will, kann man es auch über Nacht als Intensivpflege einwirken.
Ich shampooniere meine Haare danach 2x, da sonst zu viel Kokosöl in den Haaren bleibt und sie fettig wirken.

Das Kokosöl beruhigt meine Kopfhaut, wirkt Schuppenbildung entgegen. Es versiegelt meine Harre und verleiht ihnen mehr Griffigkeit.
Was ihr sonst noch so alles mit Kokosöl anstellen könnt, findet ihr auf zahlreichen Blogs zum Beispiel bei Innen und Außen oder bei Frau Kirschvogel.
Ich persönlich nutze es zur Hand- und Nagelpflege, für raue Körperstellen wie Ellenbogen, zum Abschminken bei besonders hartnäckigen Produkten. Als Deo hat es für mich gar nicht funktioniert.

Das Balea Duschpeeling Buttermilk & Lemon (ca. 1,75€ bei DM) war leider limitiert und ist nicht mehr erhältlich, gibt es aber immer in einer anderen Duftrichtung. Nur leider liebe ich genau diesen Duft. Für mich hat dieses Peeling genau die richtige Körnung und hinterlässt eine wunderbar weiche Haut. An den Beinen peele ich übrigens am liebsten am Tag vor dem Rasieren.
Die aktuelle Ausführung gibt es in der Duftrichtung Apfel-Zimt. Das ist leider so gar nicht meins. Da es aber wohl ein Winterduft ist, hoffe ich auf die kommende Sommeredition.

Pai Face Mask, Alverde Peelingmaske Heilerde, Balea Creme Peeling

Die Rosehip BioRegenerate Face Mask von Pai (Im Set mit dem Rosehip BioRegenerate Oil und einem Musselin Tuch um 35€) benutze ich immer abends im Anschluss an ein Peeling. Ich trage eine dünne Schicht der Maske auf und lasse ich mindestens 15 Minuten statt der auf der Packung empfohlenen 5-8 Minuten einwirken. Dann ist auch am nächsten Morgen noch etwas von der Pflegewirkung bemerkbar.
Eine ausführliche Review dieser Maske folgt noch zusammen mit dem Rosehip Oil von Pai.

Die Alverde Clear Peelingmaske Heilerde (ca. 2,49€ bei DM) kommt zum Einsatz, wenn meine Haut beschließt fiese Unreinheiten blühen zu lassen, da das in den letzten Monaten eher nur punktuell auftritt, trage ich nur einen kleinen Klecks auf die betreffende Stelle und lasse sie 10-20 Minuten einwirken. Dies verhindert bei rechtzeitiger Anwendung, dass ein Pickel erst so richtig ausbricht, bzw. sorgt die Heilerdemaske für eine deutlich schnellere Abheilung.

Für das eigentliche Peeling benutze ich das Balea Creme Peeling (knapp 2€ bei DM). Es ist durchaus grob gekörnt. Ich mag es aber auch, dass tatsächlich trockene Hautschüppchen durch das Peeling entfernt werden. Allerdings würde ich sie aufgrund der Beschaffenheit nicht bei entzündeten Unreinheiten anwenden, dafür ist sie schlichtweg im wahrsten Sinn des Wortes zu grob.
Ich komme mit dieser Tube schon ewig aus. Nun geht sie aber doch langsam zu Ende und ich werde mich nach einer Alternative umsehen. Vielleicht werde ich ja sogar in der Naturkosmetik fündig? Habt ihr Empfehlungen?

Lavera Augengel, Balea Tagescreme, Babylove Gesichtscreme

Für die Pflege meiner Augenpartie verwende ich genauso wie bei meiner Abendpflege das Lavera- Pflegendes Augengel (ca. 12€ bei Dm, Douglas & Co). Ich trage etwas dieses Gels sowohl unter den Augen als auch auf den Augenlidern auf. Es zieht schnell ein und hinterläßt die gepflegte Augenpartie gut vorbereitet fürs Make Up.

Die Balea feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit Lotusblüte (ca. 2,75€ bei DM) für normale und Mischhaut ist ein echter Glücksgriff für mich. Gesichtscremen sind für mich der heikelste Punkt in der Pflege, da meine Haut auf diese Produktsparte besonders häufig mit Irritationen reagiert- völlig unabhängig von der Preiskategorie. Ich trage nach dem Duschen (währenddessen ich meist meine Gesicht mit dem Heilerde Waschgel von Alverde reinige) auf. Dafür reicht eine bohnengroße Menge aus.
Die Creme zieht schnell ein und hinterläßt ein angenehm gepflegtes Gefühl ohne Glänzen und ist eine ideale Vorbereitung für das spätere Auftragen von Foundation.

Die leichte Gesichtscreme von Babylove (ca. 1,65€ bei Dm) habe ich durch ein Video von Kim Liane entdeckt. Hiermit creme ich morgens das Dekolltee ein, da auch hier immer wieder Hautirritationen entstehen und mein Eindruck ist, dass diese Pflegecreme, die eigentlich für Babys und Kleinkinder gedacht ist, eine beruhigende Wirkung hat.


Was sind eure Favoriten in Hinsicht Pflege?
Worauf legt ihr besonders viel Wert?
Habt ihr eine Empfehlung für ein Gesichtspeeling?


ulli ks

Kommentare:

  1. Kokosöl muss ich mir jetzt auch mal kaufen, man hört davon so viel gutes und ich will das unbedingt selbst probieren. Meine Favoriten im Bereich Pflege sind ein Serum und Gesichtscreme von Caudalie und die Deep Pore Maske von Kiehl´s, ansonsten bin ich gerade aber mal wieder am Herumprobieren und habe keine weiteren Favoriten :) bei Gesichtspeeling finde ich aber das Scrub your Nose in it von Soap & Glory ganz gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Caudalie und Kiehl`s habe ich auch schon sehr viel Gutes gehört!
      Das Peeling von Soap & Glory werde ich mir unbedingt ansehen, da ich ein großer Fan dieser Marke bin!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  2. Ein sehr, sehr interessanter Post:)! Mit dem Kokosöl hört sich sehr interessant an! Die Peelingmaske von alverde habe ich auch und ich liebe sie!
    Meine Favouriten sind die CLEAR Produkte für unreine Haut von alverde.
    Alles Liebe von Melle von

    http://melle-loves-fashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Alverde macht häufig sehr tolle Produkte!
      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  3. Alverde Clear Peelingmaske Heilerde hört sich spannend an. Ich habe hier den SOS Stift in Gebrauch, bin mir aber noch nicht ganz schlüssig, ob er wirklich funktioniert. Daher suche ich nach wie vor etwas, das Pickel gleich im Keim erstickt. Kennst Du den Stift vielleicht und kannst sie vergleichen?

    Als Peeling Empfehlung würde ich Dir zu einem Konjac Sponge raten, Diese sind viel sanfter zur Haut und dennoch pflegend mit leichtem Peeling Effekt. Ich verwende ihn einmal pro Woche oder alle zwei Wochen, je nach Bedarf und möchte definitiv nicht mehr zurück zu mechanischen Peelings mit diesen Körnchen drin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita!

      Leider habe ich den Stift nicht.
      Allerdings kann ich dir empfehlen, das Peeling punktuell auf Pickel zu geben, sobald du spürst, dass einer im Kommen ist. Lass es einfach drauf, so lange du willst/kannst, das erstickt so ziemlich jede fiese Unreinheit!

      Danke für die Peeling Empfehlung. Welchen Schwamm hast du denn genau?
      Es gibt ja mehrere Ausführungen...
      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    2. Liebe Ulli
      ich habe den Dr. Sponge Konjac Lycopin Schwamm und ich bin superzufrieden damit :) Ein Review hierzu gibts auf meinem Blog ;)
      LG
      Anita

      Löschen
    3. Super!
      Danke!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  4. Ich finde das Peeling von Balea ist nicht unbedingt grob gekörnt, sondern enthält eher ziemlich scharfe winzige Körnchen. Peelt wirklich toll, muss man aber meiner Meinung nach schon etwas vorsichtig sein. Und wie du schon sagtest nicht auf Entzündungen anwenden.

    Ansonsten bin ich gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn sehr toll. Gleich abonniert! :)

    Liebste Grüße, Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht. Das habe ich missverständlich beschrieben.

      Danke für den Hinweis, ich werde das nachbessern!

      Schön, dass dir mein Blog so gut gefällt, dass du Abonnentin wirst.
      Das freut mich!

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  5. Das ist eine sehr schöne Auswahl.
    Ich selbst benutze manchmal mit Gesichtswasser vermische Heilerde als Peeling. Das ist dann einen ganz feinkörnige Paste, die nicht so grob zu der Haut ist.

    Auf Deine Review zur Pai Maske bin ich gespannt, denn die habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Ich habe mich ansonsten tatsächlich schon fast durch's ganze Pai Sortiment getestet. Ich habe da wohl so eine kleine Schwäche für diese Marke. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine coole Idee!
      Welches Gesichtswasser benutzt du denn zum Mischen?

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  6. Kokosöl, Babylove Gesichtscreme und die Pai Maske finde ich auch ganz, ganz toll!
    Als Deo hat das Kokosöl bei mir übrigens auch nicht funktioniert. Die Pai Maske lasse ich auch immer länger einwirken und am Ende lässt sich kaum noch ein Rest abwaschen, die sinkt fast gänzlich bei mir ein. Spendet gut Feuchtigkeit und beruhigt die Haut finde ich :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beerchen!

      Zu der Pai Maske werde ich bald eine ausführliche Review machen, da ich sie nun schon einige Wochen in Verwendung habe. Ich bin nachdem ich die Anwendung etwas modifiziert habe auch sehr zufrieden damit :-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen