Samstag, 1. März 2014

Die Lorac Pro Palette- Review & Swatches

Auch wenn es inzwischen einige Reviews der Lorac Pro Palette gibt, kann ich nicht umhin, euch dieses Schmuckstück vorzustellen. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, dass ich sie zu Weihnachten bekommen habe.


Lorac Pro Palette


Die Lorac Pro Palette ist meiner Ansicht nach eine richtige Alleskönnerin. Sie ist für Schminkanfängerinnen genauso geeignet wie für alle jene, die einen Faible für Make Up haben und anspruchsvollere Looks schminken. Durch ihre Vielseitigkeit kann man sie sowohl für dezente Tageslooks also auch für aufwendigere Make Ups benutzen.

Die Palette ist sehr schmal und leicht konzipiert. Die Kartonverpackung enthält auf der oberen Seite einen großen Spiegel und schließt mittels eines Magnetverschlusses. Sie wird zusammen mit einer Probiergröße (5,5g) des Behind The Scene Eye Primer geliefert, der eigentlich eine gesonderte Review verdient. Vielleicht komme ich noch darauf zurück.


Lorac Pro Palette

Enthalten sind 16 Lidschatten, von denen die obere Reihe ein mattes Finish haben, während die untere Reihe schimmert. Die Farbrange reicht von hell bis dunkel und zahlreiche neutralere Töne werden durch 4 Farbtupfer (goldig, rötlich, lila und blau) ergänzt.
Die Lidschatten sind mit Namen wie "White", "Gold" oder "Deep Purple" simpel und treffend bezeichnet.


Lorac Pro Palette- die inneren Werte

Die Qualität der Lidschatten ist fantastisch. Sie sind vielleicht fast schon zu stark pigmentiert (aber das ist wohl eine Frage des Geschmacks).

Die Textur ist samtig und buttrig weich. Bei der Entnahme der Lidschatten sollte man wegen der starken Pigmentierung darauf achten, den Pinsel vorsichtig in die Farbe zu stippen und abzuklopfen.

Swatches der Lorac Pro Palette im natürlichen Tageslicht

Die oberen, matten Lidschatten (v.l.n.r.):
  • White: Ein mattes, gut deckendes Weiß
  • Cream: Ein helles Beige
  • Taupe: Ein mittleres, warmes Braun
  • Light Pink: Ein sehr helles, kühles Rosa
  • Mauve: Ein pflaumig, kühler Ton, der mich stark an die 3. Nuance aus de Generous Earth Palette von Kiko erinnert.
  • Sable: Ein warmes Kastanienbraun
  • Espresso: Ein kühles Dunkelbraun
  • Black: Ein sattes, mattes Schwarz (das nicht krümelt!)

Swatches der Lorac Pro Palette mit Blitz

Die unteren, schimmernden Lidschatten (v.l.n.r.):
  • Nude: Ein schimmerndes, helles Rosa
  • Champagne: Ein schimmerndes helles Beige
  • Gold: Ein unglaublich intensives, fast schon ein wenig rötlich schimmerndes Gold
  • Light Bronze: ein neutrales, helles Beige-Bronze
  • Pewter: Ein etwas changierendes, mittleres Braun
  • Garnet: Ein fast schon ziegelrot - kupfrig schimmerndes Braun
  • Deep Purple: Ein dunkles Grau mit violettem Unterton und Schimmer
  • Slate: Ein schimmerndes Grau-Blau (das bei mir am ehesten krümelt)
Die Lorac Pro Palette ist wohl so ziemlich die perfekte Palette, aber (ein wirklich kleines aber) mir fehlt tatsächlich ein matter, heller und neutraler Braunton. Das ist eine Nuance, die ich gerne zum Verblenden von Kanten, zum "Grundieren" des gesamten Lides oder auf dem beweglichen Lid benutze, wenn ich da nichts Schimmerndes möchte. Hier könnt ihr sehen, welche Art von Farbton ich meine:


1. Lid Stuff- What`s nude von Soap 6 Glory; 2. Naked Basics von Urban Decay; 3. Quad 37 Chocolate von Alverde
  1. Lid Stuff- What´s Nude von Soap & Glory: Pink T
  2. Naked Basics von Urban Decay: Naked 2
  3. Quad 37 Chocolate von Alverde: der 3. Ton (keine Bezeichnungen vorhanden)
Das ist ohne Frage Meckern auf sehr hohem Niveau, aber mit einem solchen Ton wäre die Lorac Pro Palette uneingeschränkt meine perfekte Palette! 
Auch ohne diese eine Nuance kann ich euch den Kauf dieser Palette nur empfehlen!

Für ca. 40€ + ca. 10€ Versand bekommt ihr hier ein unfassbar gutes und vielseitiges Produkt. Ich habe auf Carina´s (Creams Beauty Blog) Empfehlung hin mein "Christkind" gebeten, über ebay bei Bellaflora zu bestellen und die Bestellung ist reibungslos verlaufen. 

Weitere Reviews und Swatches findet ihr bei Creams Beauty Blog, It´s faaaabulous und  my eyeshadow consultant.

Auf Youtube findet ihr zahlreiche Tutorials, wie zum Beispiel zwei Alltags-Looks bei Milabu und Casey Holmes oder für mehr "Drama" bei AlisonLovesJB (hier würde ich das Video allerdings ohne Ton schauen, aber Geschmäcker sind ja verschieden ;-) oder ein vollkommen mattes AMU bei emilynoel83.


Wie gefällt euch die Lorac Pro Palette?
Was ist eure perfekte Palette?
Was muss die perfekte Palette können/beinhalten?


ulli ks




Kommentare:

  1. Habe die Palette auch und liebe sie abgöttisch! Gerade heute wieder benutzt! Könntest du zum Verblenden nicht einfach Taupe und Cream mischen? Mir reicht übrigens Cream dafür völlig aus! LG Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, könnte ich :-D
      Aber Perfektion ist nun mal Perfektion ;-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  2. die palette gefällt mir super gut! die farben sind richtig schön!
    aber ich finde, die perfekte palette gibt es ( leider ) nicht.
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon möglich, das es die perfekte Palette nicht gibt, aber die Suche danach macht in jedem Fall viel Spaß, oder? Deshalb "muß" ich ja dann doch leider wieder eine Neue ausprobieren ;-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  3. Die Farben der Palette gefallen mir sehr gut :)
    liebste grüße,
    http://dw-remember.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Doreen!
      Es freut mich, dass dir die Palette gefällt :-)
      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  4. Die gefällt mir richtig gut muss ich sagen... Ich bin eher Anfänger oder wie soll ich sagen, ich schminke nicht soooo viel an den Augen und wenn dann nur die dezenten Farben, die sich auch hier finden!
    Ich bin noch am überlegen ob ich mir eine komplette Palette zulegen soll oder mir eventuell doch selber eine zusammrenstelle!

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne-Kathrin!

      Ich denke für den Anfang ist zum Beispiel das Alverde Quattro, das ich im letzten Foto gezeigt habe, eine gute Wahl. Das Quattro gibt es auch noch in anderen Farbenzusammenstellungen und die Qualität ist wirklich beeindruckend (zumindest bei der baunen Variante). Der Preis für unter 4€ ist unschlagbar, selbst wenn du dir 2 oder 3 davon holst, um mehr variieren zu können.

      Eine andere Variante: Ich habe auf deinem Blog gesehen, dass du Kiko gerne magst.
      Da findest du tolle Lidschatten. Im Moment sind- soweit ich das auf der Homepage gesehen habe- die Infinity Lidschatten auf 3,90€ reduziert:
      http://www.kikocosmetics.de/promotion/promotion-lidschatten.html
      Da kannst du dir eine eigene kleine Palette zusammenstellen. Allerdings würde ich dir empfehlen, dies vorort zusammenzustellen, da es schwierig ist, die Lidschatten online zu beurteilen. Außerdem sind die Mädels bei Kiko meistens sehr nett und bestimmt behilflich ;-)#Hier findest du die Filialen:
      http://www.kikocosmetics.de/utils/store-locator.html
      Hast du denn einen Kiko in deiner Nähe?

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Die Palette würde genau in mein Beuteschema passen! Sehr, sehr schön! Aber ich denke mit den naked Paletten bin ich in der Nuderichtung ganz gut versorgt!
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange dir keine matten Lidschatten abgehen, bist du damit bestimmt bestens versorgt :)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  7. Oh Neid oh Neid, diese Palette steht auf meiner Wunschliste ganz oben! Früher oder später muss ich sie einfach haben! :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Palette kommt auch wirklich oft zum Einsatz und ich bin froh, dass ich sie habe :-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  8. Eine traumhafte Palette! Weißt du zufällig, wo der Schenker sie gekauft hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich.
      Wenn du unter dem letzten Foto des Posts nachliest, findest du es ganz genau beschrieben.
      Es war ein ebay-Shop...

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  9. Ein wirklich toller Review. Ich hätte sie auch sehr gerne. Musste mich zwischen ihr und der Marc Jacobs The Lolita Palette entscheiden und die ist es dann geworden. Ein wirklich schönes Schätzchen hast du mit der Lorac Palette :) ich glaube die EINE perfekte Nude Palette gibt es nur wenn man sie selbst zusammenstellt.

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich kann gut verstehen, dass du dich für die Marc Jacobs Palette entscheiden hast.
      Die hätte ich auch gerne in meinen Händen :-D

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  10. Achja, die Lorac Pro! Wirklich eine anbetungswürdige Palette, die hoffentlich auch bald bei mir einziehen darf. Ich mag total, dass hier nicht nur die 0815-Brauntöne drin zu finden sind, wie beispielsweise in den ersten beiden Naked-Paletten (obwohl dort wirklich schöne Brauntöne drin sind!), sondern auch sowas ausgefallenes wie z. B. Mauve und Garnet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es umgekehrt, bei mir zeiht bald die erste der "großen" Naked Paletten ein (die Basic habe ich schon)...

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen