Samstag, 15. März 2014

Alverde Mix & Match LE - Swatches & erste Eindrücke

Ich hetze eigentlich nicht mehr allen LE´s, die so auf den Markt geworfen werden hinterher. Mit einer Kombination aus Palette und dem selbst Zusammenstellen von Blush und Lidschatten hat mich Alverde jedoch voll erwischt.
Eine Preview der gesamten Mix & Match LE von Alverde findet ihr zum Beispiel bei What Do You Fancy? 

Rouge: Rose, Lidschatten: 20 Sand, 30 Purple, 50 Bronze & 90 Smokey



Das Konzept funktioniert so, dass man sich eine Palette mit einer bereits enthaltenen Rouge aussucht. Zur Wahl stehen 3 Nuancen (Coral, Rose & Berry). Ich habe mich für die Variante Rose entschieden, welches ein schöner, pinker Rotton ist- perfekt für den Frühling!

Es ist nicht sonderlich stark pigmentiert, so dass man die Intensität gut aufbauen kann.
Im ersten Moment dachte ich, dass es schwierig wird, mit einem Rougepinsel das kleine Pfännchen zu erwischen, ohne sich die anliegenden Lidschatten gleich mit auf die Wangen zu platzieren, aber mit dem Luxe Sheer Cheek oder dem Cream Cheek Pinsel von Zoeva sowie dem Blusher Brush von Artdeco ist es kein Problem.

Rouge: Rose, Lidschatten: 20 Sand, 30 Purple, 50 Bronze & 90 Smokey

In der Palette haben neben dem Rouge noch 4 Lidschatten Platz. 
Angeboten werden insgesamt 9 verschiedene Nuancen. Alle haben ein schimmerndes Finish.
Ich habe die Farbtöne 20 Sand, 30 Purple, 50 Bronze und 90 Smokey gekauft.
  • 20 Sand ist ein schimmerndes Beige, das sich bestimmt gut als Highlight in Innenwinkel des Auges macht.
  • 30 Purple ist ein schön "schmutziges" Lila
  • 50 Bronze ist ein goldenes Mittelbraun
  • 90 Smokey ist ein changierendes Grau, das mich an Satin Taupe von MAC denken lässt.


Rouge: Rose, Lidschatten: 20 Sand, 50 Bronze, 30 Purple & 90 Smokey

Insgesamt ist mein Eindruck wohl vom intensiven Swatchen bei Dm als auch zu hause, dass die Lidschatten erst "warm werden" müssen. Soll heißen - unter der obersten Schicht ist die Konsistenz der wesentlich geschmeidiger, sie krümeln aber leider ziemlich. Mit einem feuchten Pinsel aufgetragen sind diese Probleme vernachlässigbar und die Farben wunderschön leuchtend!

Auftrag mit feuchtem Pinsel: 20 Sand, 50 Bronze, 30 Purple & 90 Smokey

Viele haben die Farbe der Verpackung bemängelt. Ich mag das Alverde Grün eigentlich gerne, wenn es das Lindgrüne gewesen wäre, mit dem zum Beispiel die Lippenstifte oder auch die gebackenen Lidschatten verpackt sind.

Fazit: 

Ich würde mich freuen, wenn diese LE ins Standardsortiment übergeht, vor allem wenn an der Qualität nachgebessert wird. Denn grundsätzlich bin ich von der Qualität aller Lidschatten von Alverde, die ich bisher gekauft habe, begeistert. (Das Lidschatten Quattro in Chocolate, Warm Vanilla als Einzellidschatten und 2 gebackenen Lidschatten.) Diese sind tatsächlich besser als die in dieser LE enthaltenen Lidschatten.Mit den richtigen Tricks lässt sich aber auch hier ein wunderschönes Ergebnis zaubern.

Diese Palette ist sehr gut dafür geeignet, sie auf Reisen mitzunehmen oder in die Handtasche zu stecken. Sie macht sich besonders gut als Ergänzung zu neutralen, matten Lidschattenpaletten wie die Naked Basics oder auch das oben erwähnte Quattro von Alverde.

Noch ein kleiner Tipp zum Einkauf: Bis zum 29.3.2014 bekommt man bei Dm Österreich für 75 Punkte -25% auf beliebig viele Schminkprodukte.

Habt ihr euch schon Produkte der LE gekauft?
Ist dieses Konzept eurer Meinung nach für die Drogerie geeignet?

Beachtet bitte das Adieu p2 Gewinnspiel, das auf meinem Blog noch bis zum 5.4.1014 läuft!



ulli ks

Kommentare:

  1. Hallo liebe Ulli,

    danke für die Verlinkung. Schöne Farben hast du dir aus dem Sortiment ausgesucht. Viel Freude noch damit.

    Liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen und dankeschön :-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
  2. Ich finde das mit der Refill-Palette ein tolles Konzept auch für die Drogerie. Hoffentlich wird es ins Standardsortiment aufgenommen und mit LEs erweitert und ergänzt. Ich denke, das Konzept könnte sich durchsetzen und durch weitere Farben oder auch andere Designs der Palette in LEs könnten sich die Verkaufszahlen durchaus sehen lassen.
    Ich selbst möchte mir die Palette mal mit sechs Lidschatten befüllen. Aus der aktuellen LE habe ich bisher fünf gefunden, die mir gefallen haben und hoffe somit umso mehr auf eine Übernahme ins Standardsortiment :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, dann gibst du das enthaltne Rouge einfach raus?
      Ist halt leider kein extra Deckel dafür dabei :-)

      Lieben Gruß,
      ulli ks

      Löschen
    2. Ja, genau, das nehm ich einfach raus. Auf Instagram hab ich ein Bild davon gepostet. Stimmt, dass es keinen Deckel hat, ist schade. Rouge verwende ich bisher gar nicht und dann ists auch nicht so schlimm. Vielleicht verschenke ich es auch an jemanden, der es verwenden kann und vllt. auch eine DIY Palette hat.

      Löschen